Uncategorized

Korrigenda zum Newsletter

Im Text des Newsletters von heute ist uns ein Fehler unterlaufen: Anstatt «…die Subventionen werden schrittweise um 40 Prozent reduziert, jährlich um 1,2 Millionen Franken» muss es heissen: «Die Subventionen werden schrittweise um 40 Prozent jährlich reduziert, auf 1,2 Millionen Franken». Wir bedauern den Fehler und danken für Ihr Verständnis.

Neues Leben in totem Holz

Wussten Sie, dass Totholz vielen Tieren Nistplätze bietet? Am Berner Wildpflanzenmärit vom 24. April 2019 zeigen Ihnen unsere Landschaftsgärtner, wie das aussieht – und wie totes Holz für mehr Leben im Garten sorgt.
Von Claudia Fahlbusch

Weiterlesen…